Urlaub im Dreiburgenland

Sie planen einen Urlaub im Dreiburgenland und sind auf der Suche nach einer Pension im Dreiburgenland? Dann sind Sie auf unserer Seite genau richtig! Die Unterkunft Pension Roßgoderer liegt in Mitten des Dreiburgenland. Die Unterkunft ist ruhig gelegen und bietet eine ideale Übernachtung bei Wanderungen oder zu Ausflugszielen im Bayerischen Wald.

Wer eine schöne Unterkunft im Bayerischen Wald zwischen Passau und dem Nationalpark sucht, ist genau richtig bei der Pension Roßgoderer.

 

 

Das Dreiburgenland
Das Dreiburgenland ist eine beliebte Urlaubsregion in Bayern. Zum Dreiburgenland gehören die Gemeinden Tittling, Witzmannsberg, Saldenburg, Thurmansbang, Fürstenstein und Neukirchen vorm Wald. Die Region Dreiburgenland erstreckt sich somit zwischen dem Bayerischen Wald und der Stadt Passau.

Zu verdanken hat die Region ihren einprägsamen Namen den drei Burgen, die in dieser Region angesiedelt sind: Das ist die Saldenburg, die Englburg und Schloss Fürstenstein.

Urlaub im Dreiburgenland
Das Dreiburgenland gehört zu den schönsten Urlaubsregionen im Bayerischen Wald. Ein Urlaub im Dreiburgenland ist bei alt und jung gleichermaßen beliebt. In der Region sind besonders die vielen privaten Urlaubsunterkünfte wie Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser hervorzuheben. Eine Übernachtung in einer der vielen familiengeführten Pensionen ist die beste Grundlage für einen erholten Urlaub im Bayerischen Wald.

Das Dreiburgenland zwischen Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald eignet sich sehr gut zum Wandern.

Wandern im Dreiburgenland

Ein Urlaub im Dreiburgenland eignet sich zum Wandern, Radeln, Reiten oder zur Besichtigung der vielen Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald. So kann man die faszinierende Natur des Bayerischen Waldes auf vielfältige Art und Weise entdecken und genießen.

 

 

Beliebteste Ausflugsziele im Dreiburgenland

Bei einem Radurlaub im Dreiburgenland kann man die schöne, bayerische Landschaft genießen

Radfahren an den Ilz-Auen

Zu den beliebtesten Anlaufstellen gehört die Ilz. Die Ilz ist eine naturbelassene Flusslandschaft und endet in Passau in die Donau. Idealerweise wählt man eine Übernachtung in einer Pension im Dreiburgenland – von dort aus ist es nicht mehr weit zur Ilz. Gerade im Sommer spenden die bewaldeten Uferregionen der Ilz kühlende Erholung.

 

Nach einer anstrengenden Wanderung lädt die Schrottenbaummühle zu einer gemütlichen Brotzeit ein. Auch per Rad kann diese natürliche Flusslandschaft erkundet werden.

Auch das Museumsdorf in Tittling liegt mitten in der Region der drei Burgen. Das Museumsdorf ist die erste Anlaufstelle für alle Heimatverbundenen und Historik-Liebhaber, den in dem Bauernmuseum in Tittling erfahrt man, wie die Menschen im Bayerischen Wald vor 100 bis 200 Jahren gelebt haben.

Veranstaltungen im Dreiburgenland
In dem zum Dreiburgenland hinzuzählenden Gemeinden gibt es das ganze Jahr über Feste und Veranstaltungen. Zum Teil sind diese Veranstaltungen sehr traditionsbewusst, jedoch gibt es auch viele moderne Ausstellungen und Veranstaltungen. Wenn Sie sich über eine Veranstaltung im Dreiburgenland informieren möchten, haben wir eine aktuelle Liste über Feste und Veranstaltungen zusammengestellt.

Hier werden Sie über aktuelle Veranstaltungen im Dreiburgenland informiert.

Übernachtung im Dreiburgenland
Viel Erholungssuchende wählen einen Urlaub im Dreiburgenland. Für eine Übernachtung eignet sich einen der vielen Pensionen im Dreiburgenland. Die Pensionen sind meist 2 bis 10 Zimmer groß, sind in der Natur gelegen und haben meist einen eigenen Garten.

Karte Dreiburgenland


Größere Kartenansicht

Weiterführende Informationen zu den Ortschaften im Dreiburgenland

Das Dreiburgenland-Lied
Zu guter letzt haben wir noch ein „Dreiburgenland-Lied“ für Sie gefunden. Es ist ein volkstümliches Lied von Musikanten aus der Region.